Share |

Urlaub in Ägypten mit TMG Reisen

Reiseversicherung abschließen

Ägypten Reisen - Urlaub zwischen Nil und Rotem Meer

Urlaub in Ägypten Wenn man an Ägypten denkt, dann hat jeder wohl sofort ein Bild vor Augen - die riesigen Pyramiden von Gizeh.

Ägypten ist allerdings ein Reiseland mit einer fantastischen Vielfalt, die jeden Besucher echt mitreißt und keineswegs nur das Land der Pyramiden, Tempel und Sphingen aus der Zeit der Pharaonen, es ist auch ein Land des islamischen Mittelalters und einer sehr lebendigen arabischen Gegenwart.

Neben dem Eintauchen in die uralte Geschichte ist auch ein Abtauchen in die türkisblaue Wasserwelt des Roten Meeres oder ein Sonnenbad an den herrlichen Strände ein besonderes Urlaubserlebnis, ebenso wie eine Kreuzfahrt auf dem Nil. Das Nil-Tal, die Lebensader des Landes, erstreckt sich von Kairo bis weit in den Süden zum Felsentempel von Abu Simbel.

Auf dem Wasser durch die Wüste

Nilkreuzfahrt in Ägypten Bei einer Nilkreuzfahrt durch Oberägypten reihen sich auf der 250 Kilometer langen Strecke von Luxor nach Assuan weltberühmte Schätze, Tempel und Kulturdenkmäler aus der Pharaonenzeit quasi aneinander und zeugen von einer einzigartigen Hochkultur der Menschheit.

Und diese kann man durch den erholsamen Komfort einer Flusskreuzfahrt auf besonders angenehme Art erleben.

Beeindruckend sind bereits am Ausgangspunkt der Kreuzfahrt die beiden Tempelanlagen von Karnak und Luxor am Ostufer des Nils. die Große Säulenhalle in Karnak stellt das 8.Weltwunder der Antike dar.

Am Westufer befindet sich der elegante Terrassentempel der Hatschepsut und das berühmte Tal der Könige - die Hügel sind voll von Gräbern der Pharaonen, Adligen und einfachen Menschen des Volkes. Zu den interessantesten Grabkammern zählen die von Sethos I, Ramses III und Tut-Ench-Amun und von einem Besuch sollte man sich auch von gerade in den Sommermonaten teils sehr hohen Temperaturen im Tal der Könige nicht abhalten lassen.



Alle Wege ins Innere des Nil-Landes führen über Kairo - mit einer Ausnahme: die 800-Kilometer-Straße vom Hafen Alexandria über El-Alamein und das bekannte Seebad Marsa Matruh zur Oase Siwa. Man kommt in Ägypten also an der Hauptstadt Kairo gar nicht vorbei, wer diese Stadt nicht gesehen hat, hat Ägypten nicht gesehen.

Ägypten: Kairo

Kairo - die Mutter aller Städte

In "Tausend-und-einer-Nacht" heißt es sogar: "Wer die Stadt Kairo nicht gesehen hat, hat die Welt nicht gesehen. Ihre Erde ist Gold, ihre Frauen sind ein Zauber und der Nil ist ein Wunder..." Von der größten Stadt Afrikas und der "heimlichen Hauptstadt" der arabischen Welt muss man sich einfach selbst ein Bild machen - nicht umsonst bezeichnen die Ägypter Kairo als die "Mutter aller Städte".

Mit fast 20 Millionen Einwohnern erstreckt sich Kairo über 40 Kilometer entlang des Nils und bildet ein Gewirr von Uralten und Neuem, von Ruinen und Hochhäusern, von Gassen und Brücken. Eselkarren und zahllose Kraftfahrzeuge scheinen ein unentwirrbares Verkehrgewühl zu bilden, dass sich aber doch immer wieder wie von selbst auflöst.

Die größte Stadt Afrikas ist "der Himmel auf Erden, für solche die Augen haben zu sehen" wie einst ein arabischer Dichter schwärmte.

Und zu sehen gibt es wahrlich genug. Unbedingt empfehlenswert ist ein Besuch im Ägyptischen Museum, was heute über diegrößte und vollständigste Sammlung ägyptischer Altertümer verfügt. Über 40.000 Exponate machen es fast unmöglich, sie alle bei einer normalen Museumstour zu sehen.

Urlaub in Ägypten Im Jahre 2022 soll das Grand Egyptian Museum, das weltweit größte Museumsprojekt, auf dem Plateau von Gizeh in der Nähe der Pyramiden eröffnen und zwar genau zum 100-jährigen Jubiläum der Entdeckung des Grabes von Tut-Ench-Amun. Dann sollen auch alle 5400 Objekte aus dem Grabschatz komplett zu sehen sein, sowie weitere 20.000 Exponate, die bisher noch nie gezeigt wurden.

Bis dahin ist noch etwas Zeit und es wird auch noch einiges Wasser den Nil hinunterfließen - was aber niemanden davon abhalten sollte, auch vorher schon das Land der Pharaonen zu besuchen. Ägypten ist ein Reiseziel für das ganze Jahr. Man sollte bei seiner Reiseplanung beachten, dass es in den Wintermonaten von Dezember bis Februar abends mitunter recht kalt und in den Sommermonaten sehr heiß werden kann.

Einreise in Ägypten

Als eine der wichtigsten Einreisebestimmungen des Landes besteht die Pflicht für jeden ausländischen Besucher auf ein Visum für Ägypten. Ein Touristenvisum hat dabei ein Gültigkeit von drei Monaten und kann auf verschiedenen Wegen, beispielsweise über die ägyptische BOtschaft in Berlin oder die Genralkonsulate in Frankfurt und Hamburg, angefordert werden.

Von der Gültigkeitsdauer sollte man sich allerdings nicht täuschen lassen, denn in der Regel gilt die Aufenthaltsgenehmigung für Ägypten nur vier Wochen, wobei in den Passstellen größerer Städte eine Verlängerung möglich ist.

Seit einiger Zeit gibt es einen bequemen und komfortablen Weg, um an das benötigte Ägypten-Visum zu kommen - das sogenannte E-Visum, wie es beispielsweise über E-visumS.de beantragt werden kann. Damit hat Ägypten die Möglichkeit geschaffen, das Einreisevisum komplett online zu beantragen. Es kann per Paypal. Überweisung, Sofort-Überweisung und Kreditkarte bezahlt und kann anschließend ausgedruckt werden.



Pauschalreisen & LastMinute Reisen