Einbruchschutz während der Urlaubszeit -
3 Tricks, wie Sie Türen sicherer machen!

Reiseversicherung abschließen

Für Einbrecher ist zwar immer irgendwie "Saison" - aber die beste Gelegenheit bietet sich natürlich genau dann, wenn die Bewohner eines Hauses oder einer Wohnung abwesend sind. Und das am besten so weit und so lange wie möglich. Verwunderlich ist es damzufolge nicht, dass gerade in der Urlaubszeit so mancher "Bruch" geschieht und die eigentlich gut erholten Reisenden nach dem Urlaub mit einer sehr unangenehmen Überraschung wieder jäh in den Alltag zurückgeholt werden.

Noch schlimmer ist dann eigentlich nur, wenn man während der Urlaubsreise davon erfährt, dass zu Hause eingebrochen wurde. Bricht man dann die Reise ab, falls das aus dem Ausland überhaupt so einfach möglich ist, weil vielleicht keine Flüge verfügbar sind, oder quält man sich mit dem Gedanken an eine ausgeräumte Wohnung durch die restlichen Urlaubstage? Für die Allerwenigsten dürfte das dann noch eine wirkliche Erholung bringen.

So sollte man bereits im Vorfeld darauf achten, eindeutige Zeichen zu vermeiden, die für Einbrecher den Eindruck erwecken, dass Haus oder Wohnung zur Zeit unbewohnt sind und auf ein leichtes Spiel hoffen lassen. Neben verschiedenen Maßnahmen, die die Anwesenheit der Bewohner vortäuschen, gibt es natürlich auch jeder Menge technischer Maßnahmen, um das eigene Haus oder die Wohnung sicherer zu machen und Einbrüche entsprechend zu erschweren.

Türen sichern

Türen sichern - denn durch sie geht es ins Haus

Wenn wir das Bild von einem Einbrecher im Kopf haben, so denken wir meist fälschlicherweise daran, wie er über ein kleines Fenster in das Haus gelangt. Sehr viel häufiger sind es aber Balkon- oder Terrassentüren, oder aber gar die Haustür, die dem Einbrecher dazu dienen, sich den Zutritt zu verschaffen.

Inzwischen bieten sich aber auf dem Markt einige Produkte an, mit deren Hilfe es möglich ist, in einer solchen Situation direkt Abhilfe zu schaffen. Man sollte sich daher genau diesem Thema widmen, um die eigenen Schlüsse aus der Sache ziehen zu können.

Zusätzliche Absicherungen an Haus- und Terrassentüren

Erst einmal gibt es bei einer Tür verschiedene Arten, um sie noch mit einer zusätzlichen Sicherheit zu versehen. Die erste Option sollte dabei stets ein Kastenzusatzschloss mit Sperrbügel sein. Dieser kleine Bügel ermöglicht bereits eine Kontrolle des Zugangs, was natürlich von großer Wichtigkeit ist.

Auf der anderen Seite ist es eben mit dieser Art der Sicherung nur möglich, die Tür auf einer Seite abzusichern. Bekommt ein Einbrecher dagegen ein Gefühl für diese Sicherung und beschränkt sich daher gezielt auf die andere Seite der Tür, so kann er diese erste Hürde dennoch überwinden.

zusätzliche Türsicherungen Doch vom Verhältnis von Preis und Leistung, das mit diesem Schloss erreicht werden kann, handelt es sich bei einem Kastenzusatzschloss um eine der besten Optionen die man hier ergreifen kann. Auf der Seite der Scharniere der Türe ist es natürlich wichtig, für zusätzliche Absicherungen zu sorgen. Hierbei ist eine Bandsicherung eine gute Wahl, die dort in eigener Montage eingebaut werden kann.

Damit bieten diese Arten der Absicherung einen sehr gezielten Schutz vor der Aushebelung der Tür auf der Seite der Scharniere, weshalb man diesen Trick sehr gut dazu nutzen kann, um sich vor Einbrechern zu schützen. Dies betont auch der http://schlüsseldienst-in-mettmann.de/ , der diesen Tipp als eines der guten Mittel sieht, um sich vor den Einbrechern sichern zu können.

Die beste Absicherung

Wer bei der Tür aber wirklich ganz sichergehen möchte, dass es nicht zu Problemen kommen kann, der legt dabei viel Wert auf ein Querriegelschloss. Dies ist mit die beste Absicherung, die man in dieser Form erreichen kann, was sich aber auch am Preis der Anschaffung deutlich zeigt.

Mit einem Betrag von etwa 100 Euro muss man auf jeden Fall rechnen, bevor es schließlich möglich ist, die Tür auf diese Art zu sichern. Das Schloss selbst besteht aus zwei großen Schließteilen, die dabei sogar fest in die Wand integriert werden. Sollte es die umliegende Bausubstanz möglich machen, können die Teile sogar fest verdübelt werden.

Gut gesichert und versichert - sorglos in den Urlaub

Sollte es trotz aller Vorsorgemaßnahmen dennoch zu einem Einbruch während des Urlaubs kommen, dann ist eine gute Reiseversicherung wenigstens ein kleiner Trost und eine unschätzbare Hilfe, um die finanziellen Folgen nicht noch mehr ausufern zu lassen.

Erhält man solche Hiobsbotschaften etwa am Strand auf den Seychellen oder in der Wüste von Oman, dann kann es auch erforderlich sein, die Reise sofort abzubrechen und sich unverzüglich auf den Heimweg zu begeben. Eine Reiseabbruchversicherung überniummt in der Regel die dann anfallenden Kosten. Aber auch ein Einbruch unmittelbar vor der Abreise in den Urlaub kann die ganze Reise unmöglich machen und ohne entsprechende Versicherung kann dann der Reiserücktritt schon zum finanziellen Fiasko werden.



Pauschalreisen & LastMinute Reisen